Grenzen? Grenzen überschreiten? SYMPOSIUM am 30. Oktober 2021 ZUR ANMELDUNG

DAS PROGRAMM

SAMSTAG, 30.10.2021

ab 08.30
Check-in & Get together
-
09.15
Eröffnung und fachliche Einführung in das Kongressthema
Dr. Gundi Mindermann, Prof. Dr. Philipp Meyer-Marcotty
09:45
Aligner – Was ist möglich? Wer kann´s?
Prof. Dr. Dr. Bernd Lapatki, Klinik für Kieferorthopädie und Orthodontie, Universitätsklinikum Ulm
10:45
Kaffeepause
-
11:15
Lückenschluss im Unterkiefer bei 5er Aplasie, unterstützt durch Hemisektion des Milchmolaren
Dr. Jörg Glockengießer Salzburg u. St. Johann im Pongau
12:15
Podiumsdiskussion mit allen Referenten
-
13:00
Mittagspause
-
14:00
Dysgnathie- Chirurgie in der Erwachsenen-Kieferorthopädie – grenzenlos?
Dr. Björn Ludwig,
Traben-Trarbach
15:00
Was geht noch? Was geht nicht? – Grenzen definieren? – Ein Versuch?
Prof. Dr. Philipp Meyer-Marcotty,
Poliklinik für Kieferorthopädie Universitätsmedizin Göttingen
15:40
Kaffeepause
-
16:30
Komplexe Fälle in der Erwachsenentherapie
Prof. Dr. Angelika Stellzig-Eisenhauer,
Poliklinik für Kieferorthopädie Universitätsklinikum Würzburg
17:00
Abschluss
Dr. Gundi Mindermann,
Prof. Dr. Philipp Meyer-Marcotty

Vorabendveranstaltung
am 29.10.2021 um 19:00 im Rittersaal des Schlosshotel Steinburg

Am Vorabend des Kongresses möchten wir mit Ihnen nicht nur das Schlosshotel Steinburg, sondern auch die kulinarischen Vorteile unseres Tagungsortes genießen. Im Rittersaal der Steinburg wollen wir uns auf eine Weinreise durch Franken mit einem begleitenden Menü begeben. Der Inhaber der Steinburg Lothar Bezold: „Schloss Steinburg steht auf einem der berühmtesten Weinberge der Welt und trägt dessen Namen. Wo – wenn nicht hier – gibt es einen besseren Ort um Frankens Spitzenweine zu vereinen? Die berühmten Steinweine aller Würzburger Güter, außerdem die besten Weine Frankens und bekannte Tropfen aus aller Welt, sind in unserem SteinReich – und natürlich auch auf unserer Weinkarte – zu Hause. Wir freuen uns, wenn Sie den Kongress gemeinsam mit den übrigen Teilnehmern auf diesem Wege beginnen. Für die Abendveranstaltung entsteht ein Kostenbeitrag in Höhe von 49,- €, der nicht im Tagungsbeitrag enthalten ist.